Pepo Pichler

Pepo Pichler

Pepo Pichler

Pepo Pichler wurde am 30. November 1948 in Klagenfurt geboren. Von 1968 bis 1973 studierte er bei Professor Max Weller an der heutigen Universität für Bildende Kunst in Wien. 1973 Diplom und Preis der Akademie, danach Reisen nach Indien, Asien, Nordafrika, Mexiko, Zentralamerika und sämtliche Länder Europas.
Seit 1975 Wohnsitz in San Francisco, ab 1992 teilt er seinen Wohn- und Arbeitsplatz zwischen San Francisco und St. Margarethen im Lavantal, wo er eine alte Mühle kaufte. 1999 startet er die Arbeit in und an dieser Kunstmühle.
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, darunter in Los Angeles, New York, Krakau, Wien und Klagenfurt in Museen und Galerien. Seine Werke sind im Besitz von privaten Sammlungen, Corporations und Museen in den USA, Südamerika, Mexiko und Europa.

Coat of woods / Mantel der Hölzer / ogrinjalo lesa, Mai 2015