Seit 60 Jahren verarbeitet die Holzbau Gasser GmbH den Werkstoff Holz mit Liebe, viel handwerklichem Geschick und absoluter Präzision.

Unser Team

Komm.-Rat Franz Gasser

Geschäftsführer
Tel.: +43 4228 2219
Mobil: +43 664 344 43 40
E-Mail: franz.gasser@holzbau-gasser.at

Dipl. Ing. Fabian Gasser

Architektur und Planung
Tel.: +43 4228 2219-35
Mobil: ++43 664 889 410 66
E-Mail: fabian.gasser@holzbau-gasser.at

Dr. Ingrid Gasser

Initiative Kulturwerkstatt
Tel.: +43 4228 2219-20
Mobil: +43 664 495 42 66
E-Mail: kulturwerkstatt@holzbau-gasser.at

Mario Zippusch

Betriebsleitung, Einkauf und Kalkulation
Tel.: +43 4228 2219-36
Mobil: +43 664 543 26 22
E-Mail: mario.zippusch@holzbau-gasser.at

Josef Gasser

Arbeitsvorbereitung und Bauleitung
Tel.: +43 4228 2219-39
Mobil: +43 664 543 26 20
E-Mail: josef.gasser@holzbau-gasser.at

Markus Streit

Holzbautechniker
Tel.: +43 4228 2219-37
Mobil: +43 664 851 68 54
E-Mail: markus.streit@holzbau-gasser.at

Armin Pichler

Holzbautechniker
Tel.: +43 4228 2219-38
Mobil: +43 664 540 33 12
E-Mail: armin.pichler@holzbau-gasser.at

Karlheinz Stöber

Tischlermeister
Leiter der Abteilung Tischlerei

Tel.: +43 4228 2219-41
Mobil: +43 664 416 98 18
E-Mail: karlheinz.stoeber@holzbau-gasser.at

Barbara Andreycic

Leitung Sekretariat
Tel.: +43 4228 2219
E-Mail: barbara.andreycic@holzbau-gasser.at

Isabel Sablatnik

Buchhaltung
Tel.: +43 4228 2219-14
E-Mail: buchhaltung@holzbau-gasser.at

Firmengeschichte

  • Connector.

    1953

    Franz Gasser sen. gründet die Zimmerei HOLZBAU GASSER.

  • Connector.

    1955

    Errichtung der Tischlerei.

  • Connector.

    1975

    Franz Gasser jun. tritt in die Firma ein.

  • Connector.

    1978

    Franz Gasser jun. legt in Wien die Meisterprüfung ab.

  • Connector.

    1989

    Franz Gasser sen. wird zum Kommerzialrat ernannt.

  • Connector.

    1991

    Franz Gasser jun. übernimmt den elterlichen Betrieb.

  • Connector.

    1991

    Erste computerunterstützte Abbundanlage Kärntens geht in Betrieb.

  • Connector.

    1994

    Eröffnung des Büro- und Musterhauses.

  • Connector.

    1996

    Das Einzelunternehmen Holzbau Gasser wird in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt.

  • Connector.

    1997-98

    EDV-Abbundanlage wird durch den neuesten Typus ersetzt. Technisches Büro und Lagerhalle werden errichtet.

  • Connector.

    2000

    Holzbau Gasser GmbH ist Y2K-fähig.

  • Connector.

    2003

    50-jähriges Jubiläum der Firma Holzbau Gasser wird gefeiert.

  • Connector.

    2004

    10-jähriges Jubiläum der Kulturwerkstatt wird gefeiert.

  • Connector.

    2004-05

    Planung und sukzessive Realisierung eines Profilholzlagers, einer neuen Montagehalle, dazu die entsprechende Erneuerung der Außenanlagen und Entwässerung, maschinelle Ausstattung

  • Connector.

    2005 (bis 2010)

    Franz Gasser jun., Ausschussmitglied der Bundesinnung Zimmerer.

  • Connector.

    2006

    Franz Gasser jun. wird im November 2006 im 50. Lebensjahr zum Kommerzialrat ernannt.

  • Connector.

    2007

    Umstieg von der vollautomatischen Abbundmaschine K1 auf die weiterentwickelte Hochgeschwindigkeitsanlage K3.

  • Connector.

    2012

    Eröffnung des neuen technischen Büros.

  • Connector.

    2013

    Franz Gasser jun. ist Präsident des Lions Club Wörthersee

Die Firma Holzbau Gasser wurde 1953 von Zimmermeister Franz Gasser sen. als kleiner Gewerbebetrieb gegründet, der sich kontinuierlich weiterentwickelte. Den ersten großen Aufschwung erlebte die Firma – begünstigt von der Konjunktur, die es nicht nur Privaten ermöglichte, Eigenheime zu bauen, sondern auch die öffentliche Hand veranlasste, Investitionen zu tätigen – in den fünfziger und sechziger Jahren.

Von anfangs fünf Beschäftigten wuchs die Firma auf fünfzig Mitarbeiter an, blieb im Eigentlichen aber ein Familienbetrieb, zumal neben der Ehefrau Brüder des Firmengründers am Aufbau beteiligt waren. Seit je gehören bestens qualifizierte Mitarbeiter zum Team der Firma.

Neben der Zimmerei wurde 1955 die Tischlerei errichtet, so dass die Firma Kundenbedürfnissen nicht nur vom Rohbau bis zur Fertigstellung eines Hauses entsprechen, sondern nach Wunsch Häuser komplett errichten kann, was vor allem für Kunden geschieht, die vollwertiges und fachmännisches Service bevorzugen.

Nach und nach erweiterte die Firma ihre Möglichkeiten. Der Slogan „Alles aus einer Hand“ ist berechtigt und durch die Firmenstruktur gerechtfertigt, da nicht Generalisten, sondern Spezialisten am Werk sind.

Um die genaueste, rationellste, umweltfreundlichste und zeitgünstigste Verarbeitung des Rohstoffs Holz erreichen zu können, hat sich die Firmenleitung entschlossen, eine der intensivsten Investitionen in der Betriebsgeschichte zu tätigen und die computergesteuerte Abbundanlage anzuschaffen, die 1991 in Betrieb ging und damit die erste Kärntens war.

Durch diese Neuerungen kann die Firma anderen Zimmereibetrieben, im besonderen aber den privaten Bauherrn zu günstigsten Konditionen fertig abgebundenes Bauholz und Holzkonstruktionen sowie weitere Leistungen im Materialbeschaffungsbereich anbieten.

Die stete Entwicklung und Vergrößerung des Betriebes hat den Bau eines eigenen administrativen Gebäudes geradezu bedungen. Naheliegend war es, dem Bürohaus, das im Jahr 1994 fertiggestellt wurde, einen multiplen Zweck zu geben. Es dient nicht nur der Firmenadministration, sondern auch als Musterhaus, zumal es architektonisch darauf ausgerichtet wurde, die Leistungen der Zimmerei und Tischlerei zu veranschaulichen, nicht zuletzt dient es auch der kulturellen Kommunikation.

Im Jahre 1997 wurde die EDV-Abbundanlage gegen die technisch ausgereiftere EDV-Abbundmaschine ausgetauscht. Diese intelligente Mehrprozessor-Steuerung verarbeitet Holz optimal und vollautomatisch auf umweltfreundliche Art.
Die steigenden Anforderungen im Bereich der technischen Arbeits­vorbereitung und der modernen Kommunikationstechnologie führten 2012 zur Errichtung des neuen technischen Planungsbüros des Unternehmens Holzbau Gasser GmbH.

Gebäude, technisches Büro, Werks- und Lagerhallen, Maschinen, Fuhrpark und Firmenareal der Firma Holzbau Gasser werden kontinuierlich adaptiert und den aktuellen Erfordernissen entsprechend modernisiert.

Anlässlich des 60 Jahre Jubiläums der Firma Holzbau Gasser wurde 2013 eine Firmenchronik herausgegeben mit dem Titel „60 Jahre Holzbau Gasser – Eine Chronologie aus Liebe zum Holz“.

„60 Jahre Holzbau Gasser – Eine Chronologie aus Liebe zum Holz“ (PDF)

Firmenfeste